Für den Erhalt der Kurt-Tucholsky-Bibliothek – Vorstandsbeschluss der SPD Bötzowviertel vom 07.02.2012

Veröffentlicht am 08.02.2012 in Abteilung
Kurt-Tucholsky-Bibliothek
Kurt-Tucholsky-Bibliothek

Wir als SPD Bötzowviertel setzen uns auch weiterhin für den Erhalt der Kurt-Tucholsky-Bibliothek ein. Wir unterstützen den momentanen, ehrenamtlichen Betrieb des Vereins Pro Kiez und erhalten weiterhin die Perspektive eines hauptamtlichen Betriebs aufrecht. Diesen Beschluss hat die SPD Bötzowviertel auf ihrer offenen Vorstandssitzung am 07.02.2012 gefasst.

Seit Juni 2008 wird die Kurt-Tucholsky-Bibliothek in der Esmarchstraße ehrenamtlich betrieben. Die nun in die Diskussion um mögliche Schließungen kultureller Einrichtungen in Pankow eingebrachte Idee einer Schließung der Kurt-Tucholsky-Bibliothek lehnen wir ab.

Diese Bibliothek ist unserer Meinung nach ein unentbehrlicher Bestandteil unseres Stadtviertels. Sie ist vor allem für junge Menschen von großer Bedeutung da hier kulturelle Kernkompetenzen sowie Bildungsaffinität gefördert werden. In diesem Zusammenhang betonen wir die besondere Bedeutung von Bibliotheken im Bereich der kulturellen Bildung.

Unsere Stellungnahme bezieht sich nicht nur auf die aktuelle Entwicklung bezüglich der Haushaltsplanungen des Bezirksamtes sondern auch auf unser Wahlprogramm zur Kommunalwahl vom September 2011. Bereits dort treten wir für die Perspektive eines hauptamtlichen Betriebs der Kurt-Tucholsky-Bibliothek ein. Wir sind überzeugt von der Richtigkeit dieses Ansatzes und sehen uns diesem gegenüber verpflichtet. Wir werden uns dementsprechend mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln für den Erhalt der Kurt-Tucholsky-Bibliothek einsetzen.

Für weitere Informationen schreiben Sie uns oder besuchen Sie die Seite von Pro Kiez.

Christoph Schönborn

 

Homepage SPD Bötzowviertel

Kontakt

Nikolaus Karsten, MdA

Tel.: 0172/3151852

Mail: nikolaus.karsten@spd.parlament-berlin.de

Wahlkreisbüro

Wahlkreisbüro Nikolaus Karsten, MdA

Bernhard-Lichtenberg-Str. 23, 10407 Berlin

Öffnungszeiten Dienstag bis Donnerstag von 10 - 13 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung 030/22390905

Nikolaus Karsten auf

SPD-Fraktion

Suchen

Wir für Niko

“Ich kenne Niko seit fast 15 Jahren. Gemeinsam haben wir damals für die erste Öko-Kita im Kiez gekämpft. Ich schätze ihn für sein soziales Engagement, seine menschliche Art, sein stets offenes Ohr für die Probleme anderer. Heute freue ich mich auf einen Cappuccino mit ihm und vielen Menschen aus dem Stadtteil.“
Laura Garavini wohnte viele Jahre im Bötzowviertel, heute Abgeordnete der PD (Partito Democratico) und Mitglied des Antimafia-Ausschusses im italienischen Parlament

„Ich kenne Nikolaus Karsten seit 20 Jahren und ich weiß, dass er sein Herzblut dafür einsetzt, Berlin mit der Rekommunalisierung der Berliner Energienetze in eine bessere wirtschaftliche Position zu bringen. Und natürlich darf das Land Berlin auch eine Rendite erwirtschaften.“
Professor Dr. Andreas Musil, Universität Potsdam, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Verwaltungs- und Steuerrecht und Autor des Buches „Das Recht der Berliner Verwaltung“

„Niko hatte schon zu Studienzeiten im Uni-Chor die lauteste Stimme bei uns im Bass. Ich bin mir sicher, dass seine Stimme auch im Berliner Abgeordnetenhaus Gehör finden wird, denn die Inhalte stimmen ja.“
Oliver Hartmann, Diplom-Ingenieur und Unternehmensberater in Berlin

Kontakt

Nikolaus Karsten, MdA

SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin

Niederkirchnerstraße 5

10117 Berlin

Tel: 0172/3151852