Matthias Platzeck kommt nach Weißensee

Veröffentlicht am 26.03.2008 in Ankündigung
Matthias Platzeck
Matthias Platzeck

Der brandenburgische SPD-Vorsitzende und Ministerpräsident Matthias Platzeck kommt am Donnerstag, den 3. April 2008, anlässlich einer Filmpremiere des Progress-Filmverleih ins Kino Toni nach Weißensee.

  • Am Donnerstag, den 3. April 2008
  • IM KINO TONI
  • 13086 Berlin-Weißensee, Max-Steinke Str. 43/Antonplatz
  • Ab 19:45 Uhr: Empfang und Büfett
  • 20:30 Uhr: Begrüßung durch Ministerpräsident Matthias Platzeck
  • anschließend Filmvorführung von Teil 4
Seit mehr als 45 Jahren füllen „Die Kinder von Golzow“ ihr eigenes Kapitel der internationalen Geschichte des Dokumentarfilms. Im Jahr 1961 begann der Filmemacher Winfried Junge, eine Schulklasse in einem brandenburgischen Dorf zu porträtieren. Fast fünf Jahrzehnte begleitete er das Leben dieser Kinder durch Zeiten großer politischer Umwälzungen. Heute gilt das Filmprojekt als die älteste Langzeitchronik der Filmgeschichte. Mit ihr wurde ein Stück Zeitgeschichte geschrieben, das mehr zum gegenseitigen Verständnis der Menschen eines einst geteilten und nun vereinigten Landes beiträgt als jedes Geschichtsbuch. Es entstanden 20 Filme mit einer Gesamtspielzeit von fast zwei Tagen. Mehrfach ausgezeichnet, auf Festivals weltweit vertreten und schon 1985 im Guiness-Buch der Rekorde verewigt, findet dieses Filmprojekt seinen Abschluss mit der Premiere des letzten Teils. „Man kann süchtig werden nach solchen Geschichten…“, schrieb die Süddeutsche Zeitung. Der Progress-Filverleih und das Kino Toni laden Sie recht herzlich zur Premiere des abschließenden Films der Golzow-Saga ein. Dazu begrüßen wir den Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg, Matthias Platzeck, die Regisseure Barbara und Winfried Junge, den Produzenten Klaus Schmutzer und einige der „Kinder von Golzow“. Foto: Mario Monk
 

Homepage SPD Weißensee-City

Kontakt

Nikolaus Karsten, MdA

Tel.: 0172/3151852

Mail: nikolaus.karsten@spd.parlament-berlin.de

Wahlkreisbüro

Wahlkreisbüro Nikolaus Karsten, MdA

Bernhard-Lichtenberg-Str. 23, 10407 Berlin

Öffnungszeiten Dienstag bis Donnerstag von 10 - 13 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung 030/22390905

Nikolaus Karsten auf

SPD-Fraktion

Suchen

Wir für Niko

“Ich kenne Niko seit fast 15 Jahren. Gemeinsam haben wir damals für die erste Öko-Kita im Kiez gekämpft. Ich schätze ihn für sein soziales Engagement, seine menschliche Art, sein stets offenes Ohr für die Probleme anderer. Heute freue ich mich auf einen Cappuccino mit ihm und vielen Menschen aus dem Stadtteil.“
Laura Garavini wohnte viele Jahre im Bötzowviertel, heute Abgeordnete der PD (Partito Democratico) und Mitglied des Antimafia-Ausschusses im italienischen Parlament

„Ich kenne Nikolaus Karsten seit 20 Jahren und ich weiß, dass er sein Herzblut dafür einsetzt, Berlin mit der Rekommunalisierung der Berliner Energienetze in eine bessere wirtschaftliche Position zu bringen. Und natürlich darf das Land Berlin auch eine Rendite erwirtschaften.“
Professor Dr. Andreas Musil, Universität Potsdam, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Verwaltungs- und Steuerrecht und Autor des Buches „Das Recht der Berliner Verwaltung“

„Niko hatte schon zu Studienzeiten im Uni-Chor die lauteste Stimme bei uns im Bass. Ich bin mir sicher, dass seine Stimme auch im Berliner Abgeordnetenhaus Gehör finden wird, denn die Inhalte stimmen ja.“
Oliver Hartmann, Diplom-Ingenieur und Unternehmensberater in Berlin

Kontakt

Nikolaus Karsten, MdA

SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin

Niederkirchnerstraße 5

10117 Berlin

Tel: 0172/3151852