16.12.2018 in Abteilung von SPD Prenzlauer Berg NordOst

Weihnachtsfeier 2018

 

Bei der diesjährigen Weihnachtsfeier unserer Ortsabteilung haben wir gemeinsam bei ordentlichem Buffet, Bier und Wichtelgeschenken das ereignisreiche politische Jahr 2018 Revue passieren lassen.

An diesem Abend gab es auch zwei Jubiläen zu feiern: Wir gratulieren Wilfried Brexel zu anekdotenreichen 50 Jahren SPD-Mitgliedschaft. Ebenfalls gratulieren wir Thomas Voigt zu nicht minder erzählenswerten 25 Jahren SPD-Mitgliedschaft.

Unter unseren Gästen waren neben unseren Abgeordneten im Abgeordnetenhaus, Clara West und Tino Schopf, auch unsere Bundestagsabgeordnete Cansel Kiziltepe.

05.12.2018 in Abteilung von SPD Bötzowviertel

Das SPD Debattencamp - Abteilungsmitglieder berichten (Teil III)

 
Abteilungsmitglieder im Selfie-Modus

Vielen unserer Genossinnen und Genossen treibt vor allem ein spezielles Thema rum. Daher haben sie während des Debattencamps vor allem alle Veranstaltung zu „ihrem“ Thema besucht. In unserem dritten und letzten Teil schildert Andrea ihre Eindrücke vom SPD Debattencamp. Sie besuchte vor allem Sessions zum Thema Klimaschutz. Hier schreibt sie, was sie mitgenommen und erlebt hat.

27.11.2018 in Abteilung von SPD Bötzowviertel

Das SPD Debattencamp - Abteilungsmitglieder berichten (Teil II)

 

Aus der SPD Bötzowviertel haben einige den Weg zum Debattencamp der SPD am 10. und 11. November gefunden. Hier haben Sie aufgeschrieben, wie ihr Eindrücke waren, was sie erlebt und mitgenommen haben. Im ersten Teil blickten wir auf die Themen Identität und Kampf gegen Rechts sowie auf die positive Wirkung des Debattencamps. Im zweiten Teil geht es um Digitalisierung, eines der dominierenden Themen des Kongresses und wie dies sich auf die Parteiarbeit vor Ort auswirken kann.

23.11.2018 in Abteilung von SPD Bötzowviertel

So war das SPD Debattencamp - Abteilungsmitglieder berichten

 
Generalsekretär Lars Klingbeil beim SPD Debattencamp

Mehr als 3400 Teilnehmende, mehr als 60 Veranstaltungen und hunderte Ideen. Allein die Zahlen sprachen für sich. Zwei Tage in denen Sozialdemokraten_innen aus ganz Deutschland zusammenkamen um neue Ideen zu entwickeln. Aktuelle Themen wie Klimaschutz, Identität und Wohnen wurden durch Veranstaltungen aufgegriffen und zur Diskussion gestellt. Auch aus der SPD Bötzowviertel haben einige den Weg zum Debattencamp der SPD am 10. und 11. November gefunden. Hier haben Sie aufgeschrieben, wie ihr Eindrücke waren, was sie erlebt und mitgenommen haben. Im ersten Teil blicken wir auf die Themen Identität und Kampf gegen Rechts sowie auf die positive Wirkung des Debattencamps.

13.11.2018 in Bundes-SPD von SPD Prenzlauer Berg NordOst

Die SPD-Abteilung Prenzlauer Berg NordOst auf dem Debattencamp 2018

 

Einige unserer Abteilungsmitglieder besuchten das SPD-Debattencamp 2018 im Rundfunkhaus an der Nalepastraße. Dieses Format bot ein buntwildes Treiben aus zahlreichen Foren, Ständen und Sitzgelegenheiten, die zu politischem Austausch mit Parteimitgliedern und politisch Interessierten geradezu verleiteten. Es waren viele hochkarätige und vielsagende Redner angekündigt, unter anderem sprachen neben Katarina Barley, Franziska Giffey oder Andrea Nahles der portugisische Ministerpräsident Antonio Costas sowie der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras. So bot sich eine interessante Mischung aus Basisorganisation und Funktionärsgewimmel.

Schon schwerpunktmäßig roch es nach Aufbruchsstimmung. Es ging natürlich um die Entledigung von Hartz IV durch Sozialreformen, die ein positives Bild vom Menschen voraussetzen, insbesondere um die Unmöglichmachung von Kinderarmut und um die Lohnungleichheit der Geschlechter. Natürlich ging es um gemeinsame europäische Lösungen für jeweils nationale Probleme. Es ging um die neue Entspannungspolitik mit Russland. Die Digitalisierung kam nicht zu kurz und wird sinnvollerweise mit Ökologie in Verbindung gebracht.

Selten war eine so lebendige Sozialdemokratie zu sehen. Tatsächlich war dieses Camp ein Funkensprung, der wichtige Impulse zur vielbeschworenen Erneuerung der SPD lieferte. Die Ergebnisse werden gebündelt zusammengefasst und werden auf dem Bundesparteitag 2019 in Form eines Zukunftsprogramms vorgelegt.

Kontakt

Nikolaus Karsten, MdA

Tel.: 0172/3151852

Mail: nikolaus.karsten@spd.parlament-berlin.de

Wahlkreisbüro

Wahlkreisbüro Nikolaus Karsten, MdA

Bernhard-Lichtenberg-Str. 23, 10407 Berlin

Öffnungszeiten Dienstag bis Donnerstag von 10 - 13 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung 030/22390905

Nikolaus Karsten auf

SPD-Fraktion

Suchen

Wir für Niko

“Ich kenne Niko seit fast 15 Jahren. Gemeinsam haben wir damals für die erste Öko-Kita im Kiez gekämpft. Ich schätze ihn für sein soziales Engagement, seine menschliche Art, sein stets offenes Ohr für die Probleme anderer. Heute freue ich mich auf einen Cappuccino mit ihm und vielen Menschen aus dem Stadtteil.“
Laura Garavini wohnte viele Jahre im Bötzowviertel, heute Abgeordnete der PD (Partito Democratico) und Mitglied des Antimafia-Ausschusses im italienischen Parlament

„Ich kenne Nikolaus Karsten seit 20 Jahren und ich weiß, dass er sein Herzblut dafür einsetzt, Berlin mit der Rekommunalisierung der Berliner Energienetze in eine bessere wirtschaftliche Position zu bringen. Und natürlich darf das Land Berlin auch eine Rendite erwirtschaften.“
Professor Dr. Andreas Musil, Universität Potsdam, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Verwaltungs- und Steuerrecht und Autor des Buches „Das Recht der Berliner Verwaltung“

„Niko hatte schon zu Studienzeiten im Uni-Chor die lauteste Stimme bei uns im Bass. Ich bin mir sicher, dass seine Stimme auch im Berliner Abgeordnetenhaus Gehör finden wird, denn die Inhalte stimmen ja.“
Oliver Hartmann, Diplom-Ingenieur und Unternehmensberater in Berlin

Kontakt

Nikolaus Karsten, MdA

SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin

Niederkirchnerstraße 5

10117 Berlin

Tel: 0172/3151852