21.09.2013 in Wahlen von SPD Prenzlauer Berg NordOst

Gemeinsamer Wahlkampf von Abt. 14 und 13

 
Infostand am 21.09.2013 mit Abt14

Wahlkampf mit Nikolaus Karsten (MdA), Daniela Kramp (BVO) beide Abteilung 14 - Bötzowviertel und Ferike Thom aus unserer Abteilung.

02.09.2013 in Wahlen von SPD Prenzlauer Berg NordOst

Cansel Kiziltepe unsere Kandidatin für den Bundestag in der Seniorenstiftung

 
Cansel Kiziltepe in der Seniorenstiftung PBG

„Früher habe ich für eine Schüssel Kartoffeln nur fünf Minuten zum Schälen gebraucht“, sagt Frau Pursilke. Die Bewohner der Seniorenstiftung Prenzlauer Berg sitzen am großen Tisch in der Wohnküche und bereiten die Salate für das am Nachmittag stattfindende Grillfest vor. Soll es Rostocker oder Berliner Kartoffelsalat werden? Die fröhliche Frau Pursilke – 88 Jahre alt und aus Rostock gebürtig – schneidet Kartoffeln in Scheiben, so wie es sich für einen Rostocker Kartoffelsalat gehört. Letztendlich aber entscheidet man sich für die Berliner Variante. Erika weint am Tisch: „Oh Gott, oh Gott!“. Ihr Sohn lebt in Hamburg und besucht sie regelmäßig. Die Trennung jedoch zerreißt ihr das Herz. Ein Bewohner zeigt uns vor dem Mittagessen Fotos von seinen Marathonläufen. Er ist schon zweiunddreißigmal gelaufen und läuft noch immer zweimal die Woche, acht Kilometer. „Alles gestandene Persönlichkeiten“, meint Frau Behrens, ebenfalls Bewohnerin.

28.02.2013 in Wahlen von SPD Prenzlauer Berg NordOst

Cansel Kiziltepe für den Bundestagswahlkreis 083

 
Cancel Kiziltepe

Auf der Wahlkreiskonferenz der SPD für den Bundestagswahlkreis 083
(Friedrichshain-Kreuzberg-Prenzlauer Berg- Ost) haben die Delegierten Cansel Kiziltepe mit 79 Prozent der abgegebenen Stimmen zur Direktkandidatin für die Bundestagswahl bestimmt.
Sie setzte sich gegen Sylvia-Fee Wadehn aus Prenzlauer Berg durch, die 21 Prozent der Stimmen auf sich vereinen konnte.

Wir, die SPD-Abteilung 13 Prenzlauer Berg NordOst, gratulieren Cansel Kiziltepe recht herzlich und freuen uns auf einen engagierten Wahlkampf.

24.02.2013 in Wahlen von SPD Bötzowviertel

Cansel Kiziltepe ist die Kandidatin für den Wahlkreis Friedrichshain-Kreuzberg-Prenzlauer Berg Ost

 
Cansel Kiziltepe

Auf der gestrigen Wahlkreiskonferenz wählten die Delegierten Cansel Kiziltepe mit großer Mehrheit zu ihrer Direktkandidatin für die Bundestagswahl im Bundestagswahlkreis 83 (Friedrichshain-Kreuzberg-Prenzlauer Berg Ost). Cansel Kiziltepe setzte sich mit 79% der abgegebenen Stimmen gegenüber der Genossin Sylvia-Fee Wadehn aus unserer Nachbarabteilung 13 (Prenzlauer Berg Nordost) durch.

23.01.2013 in Wahlen von SPD Prenzlauer Berg NordOst

BewerberInnen des BT-Wahlkreis 083

 
Sylvia-Fee Wadehn, Mitglieder unserer Abteilung und Cansel Kiziltepe aus Kreuzberg bewerben sich um den Bundestags-Wahlkreis 083 "Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg-Prenzlauer Berg Ost". Unter den folgenden Links finden sich die Kandidatenbriefe von Sylvia-Fee Wadehn und Cansel Kiziltepe für die Bundestagswahl am 22. September 2013. Wahlkreis 083: Friedrichshain-Kreuzberg und das Gebiet östlich der Straßenmitte Prenzlauer Allee und südlich der Straßenmitte Lehderstraße und Gürtelstraße sowie des Jüdischen Friedhofs.

Kontakt

Nikolaus Karsten, MdA

Tel.: 0172/3151852

Mail: nikolaus.karsten@spd.parlament-berlin.de

Wahlkreisbüro

Wahlkreisbüro Nikolaus Karsten, MdA

Bernhard-Lichtenberg-Str. 23, 10407 Berlin

Öffnungszeiten Dienstag bis Donnerstag von 10 - 13 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung 030/22390905

Nikolaus Karsten auf

SPD-Fraktion

Suchen

Wir für Niko

“Ich kenne Niko seit fast 15 Jahren. Gemeinsam haben wir damals für die erste Öko-Kita im Kiez gekämpft. Ich schätze ihn für sein soziales Engagement, seine menschliche Art, sein stets offenes Ohr für die Probleme anderer. Heute freue ich mich auf einen Cappuccino mit ihm und vielen Menschen aus dem Stadtteil.“
Laura Garavini wohnte viele Jahre im Bötzowviertel, heute Abgeordnete der PD (Partito Democratico) und Mitglied des Antimafia-Ausschusses im italienischen Parlament

„Ich kenne Nikolaus Karsten seit 20 Jahren und ich weiß, dass er sein Herzblut dafür einsetzt, Berlin mit der Rekommunalisierung der Berliner Energienetze in eine bessere wirtschaftliche Position zu bringen. Und natürlich darf das Land Berlin auch eine Rendite erwirtschaften.“
Professor Dr. Andreas Musil, Universität Potsdam, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Verwaltungs- und Steuerrecht und Autor des Buches „Das Recht der Berliner Verwaltung“

„Niko hatte schon zu Studienzeiten im Uni-Chor die lauteste Stimme bei uns im Bass. Ich bin mir sicher, dass seine Stimme auch im Berliner Abgeordnetenhaus Gehör finden wird, denn die Inhalte stimmen ja.“
Oliver Hartmann, Diplom-Ingenieur und Unternehmensberater in Berlin

Kontakt

Nikolaus Karsten, MdA

SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin

Niederkirchnerstraße 5

10117 Berlin

Tel: 0172/3151852